über uns

Liebe Mama,

bevor wir über uns reden, erst einmal zu dir: Du bist wundervoll. Auch zwischen Windeln, Chaos, täglicher Ohnmacht und vielleicht zusätzlichen Kilos. Denn jede Mama ist einzigartig und geliebt. Du hast sicher besondere Talente oder tolle Ideen, die andere Mamas inspirieren. Und manchmal freust du dich in deinem MamaAlltag selbst über ein „Du machst das super!“ oder ein „Vielleicht geht’s so einfacher …“.

 

mamaabba: kreativ, ermutigend, praktisch

mamaabba ist deine Plattform: Hier ermutigen, bestärken und inspirieren sich Mamas gegenseitig. Freu dich auf gute Gedanken, kreative Ideen oder ganz praktische Tipps zur Alltagsorganisation, zum Beispiel Rezepte für jeden Tag in unserem beliebten Wochenplan. Auf mamaabba ist Raum für MamaGedanken, MamaWünsche und Herzensgebete.

 

Mamas schreiben für Mamas

Wir – das sind verschiedene Mamas – schreiben über unser Leben und Dinge, die unser Herz zum Hüpfen oder zum Austicken bringen. Chaos und Kreativität liegen manchmal sehr nah beieinander. Wir sind nicht perfekt und brauchen keinen weiteren schön-retuschierten Blog, der das idealisierte Leben als Mama zeichnet. Wir stehen dagegen auf ehrliche Freude, geteilte Krisen und gegenseitige Ermutigung.

 

Wer oder was ist eigentlich Abba?

„abba“ ist aramäisch und heißt Papa. Das Wort wird in der Bibel für Gott verwendet – unseren Vater im Himmel. Wir freuen uns, wenn Mamas untereinander und mit Gott in Kontakt kommen. Ursprünglich war „mamaabba“ der Name eines Gottesdienstes – speziell für Mamas. Seit Ende 2014 bietet mamaabba auch online Inspiration und Ermutigung.

 

Gönn dir MamaZeiten mit Gott!

„mamaabba“ bedeutet MamaZeit mit Gott, unserem Papa. In dieser Zeit können wir aufatmen und unseren Wert neu erkennen, den Gott uns zuspricht: „Du bist meine geliebte Tochter, über die ich mich freue.“ Gemeinsam wollen wir all das Wundervolle entdecken, das Gott in uns hineingelegt hat!

„MamaZeit mit Gott ist für mich die wichtigste im Leben, weil sie Quelle von Kraft, Freude, Frieden und Identität ist – einfach die ultimative Lebensquelle.“
Antschana, Mama und Gründerin dieser Plattform.

 

Wie sieht dein MamaLeben aus?

Ganz besonders freuen wir uns auf den Austausch mit dir über dein MamaLeben: deine Träume, Tiefs, Hochs und Tipps. Du kannst uns jederzeit eine E-Mail schreiben oder einen Kommentar hinterlassen. Wir lesen das und antworten auch! Wenn es möglich ist, finden wir für dich auch eine Mama vor Ort, mit der du dich austauschen, rumhängen und – wenn du möchtest – auch beten kannst.

 

Bleib auf dem Laufenden!

Du kannst mamaabba ganz einfach per E-Mail abonnieren. Dann erhältst du alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach! Wenn du mehreren Blogs folgen willst, eignet sich auch ein Feedreader wie Bloglovin. Ab und zu gestalten wir überkonfessionelle Gottesdienste – speziell für Mamas wie dich. Wann der nächste Gottesdienst stattfindet, erfährst du hier auf mamaabba.

 

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Deine mamaabba-Autorinnen 

2 comments

  1. Lahr says:

    ich freu mich auch als NICHT MAMA über eure tollen Ideen, trotz Herausforderungen des Alltags den Ausstausch mit anderen Müttern zu suchen und hoffe, dass viele Mamas durch Mamaabba berührt werden. Beste Wünsche und viel Kreativität…

    LG Tabera

Kommentar verfassen